Anna Limperg

Anna Limperg, geborene Löwenstein (* 4. Dezember 1879 in Korbach; 2. Mai 1965 ebenda).

Leben

Anna Löwenstein um 1903.
Privatarchiv.

Anna Limperg war die Tochter des Friedrich August Löwenstein aus dessen erster Ehe mit Marie Tempeler.

Sie wuchs mit ihren Halbgeschwistern Wilhelm und Emma, sowie ihrem Bruder Friedrich im elterlichen Haus in der Klosterstraße 16 in Korbach auf. Am 19. Juni 1909 heiratete sie den Maschinenbauer Reinhard Limperg (1877-1958) und lebte mit diesem in dessen Elternhaus in der Stechbahn 30. [1]














Fotogalerie

Jeweils anklicken für größere Version und Erläuterungen.

Anmerkungen

[1] Hermann THOMAS (Bearb.), Die Häuser in Alt-Korbach und ihre Besitzer, Heft 5, Stechebahn - Violinenstraße - Heumarkt - Am Steinhaus, Stadtarchiv Korbach (Hrsg.) 1959, Seite 17, Nr. 1; vgl. auch Wilhelm HELLWIG, Fotoalbum: Opa Gombsens 82. Geburtstag, in: Waldeckische Landeszeitung, Ausgabe vom 21. November 1996.