Lengefelder Straße 10 (Korbach)

Das Haus Lengefelder Str. 10 im März 2016.
Anklicken für größere Version.

Das Haus Nr. 10 in der Lengefelder Straße ist ein um 1738 von Jacob Rappe errichtetes Fachwerkhaus in der Altstadt von Korbach. [1]

Geschichte

1. Erster bekannter Eigentümer des Grundstücks war der Bauherr, Schuhmachermeister Johann Jacob Rappe (~ 12.06.1714; begr. 01.03.1750). Wer hier zur Zeit des Stadtbrandes von 1664 gewohnt hat, ließ sich nicht ermitteln. Wahrscheinlich hat das Grundstück seit dem Brand bis zur Errichtung des heutigen Hauses im Jahr 1738 brach gelegen. Rappe war der Sohn des Schuhmachers Friedrich Christian Albrecht Rappe, dem das benachbarte Haus Brauberg 12 gehörte. Am 19. August 1739 heiratete er Catharina Sybille Fresenius (* um 1716; begr. 08.05.1750, 34 Jahre), Tochter des Kaufmanns Marc Anton Fresenius in Twiste. [2]

2. 1760 Johann Arnold Götte.

3. 1781 Henrich August Asmuth.

4. 1802 Georg Ludwig Götte.

5. 1815 Heinrich August Hofmann.

6. 1833 Christian Friedrich Cranz.

7. 1869 Carl Christian Johann Voß.

8. 1900 Fritz Voß.

9. 1935 Erbengemeinschaft Albert und Karl Voß

10. 1949 Witwe und Kinder von Nr. 9.

Bilder

Anklicken für größere Versionen.

Anmerkungen

[1] Hermann THOMAS (Bearb.), Die Häuser in Alt-Korbach und ihre Besitzer, Heft 4, Lengefelder Straße - Schulstraße - Im Sack - Am Tylenturm, Stadtarchiv Korbach (Hrsg.) 1959, S. 33-35. Alle folgenden Daten, soweit nicht anders vermerkt, nach THOMAS. Falls nicht anders angegeben, sind alle genannten Personen in Korbach geboren und gestorben.
[2] Vgl. Hilmar G. STOECKER (Bearb.), Waldeckische Ortssippenbücher, Band 27, Twiste, Schützengilde 1539 Twiste e.V. (Hrsg.), Korbach 1986, S. 87, Nr. 705. Offenbar stammte Fresenius nicht aus Twiste, sondern hatte sich dort nur zeitweilig niedergelassen. In den Twister Kirchenbüchern sind nur sein Nachname, das Datum seiner zweiten Eheschließung (13.08.1727) und sein Begräbnisdatum (24.09.1727) genannt. Seine zweite Ehe währte somit nur fünf Wochen. Unter den in Twiste genannten vier Kindern aus erster Ehe ist Catharina Sybille nicht aufgeführt, sondern als erstes Kind die am 12.07.1718 geborene Susanne Elisabeth. Der Name seiner ersten Ehefrau ist ebenfalls nicht überliefert.