Auguste Fornoff

Auguste Fornoff um 1920.
Stadtarchiv Korbach und Anm. 1.

Auguste Fornoff, geborene Lückel (* 13. März 1865 in Korbach; nach 1936 in ?)

Leben

Auguste Fornoff war die dritte von neun Töchtern des Hutmachers und Kürschners Friedrich Lückel und dessen Ehefrau Luise Jäger in Korbach. [1] Sie wuchs mit ihren Eltern und Geschwistern im Haus Stechbahn 12 in Korbach auf. Sie war verheiratet mit Adam Fornoff aus Letmathe, der in der dortigen Hagener Straße 51 ebenfalls ein Textil- und Hutmodengeschäft betrieb. [2] Mit ihm hatte sie (mindestens) vier Kinder:

Fritz Fornoff
Arthur Fornoff
Else Fornoff (verheirate Vehling)
sowie einen (hier) namentlich nicht bekannten Sohn.

Weitere Daten und Nachkommen sind hier nicht bekannt.














Fotogalerie


Jeweils anklicken für größere Version und Erläuterungen.

Anmerkungen

[1] Wilhelm HELLWIG, Die Töchter des Hutmachers Lückel, in: Waldeckische Landeszeitung vom 19. Oktober 1996.
[2] Vgl. auch die Webseite des Heimatvereins Lethmathe.