Roland (Korbach)

Die Ritterfigur gilt als Korbacher Roland und ist heute am Rathaus angebracht. Er stand - spätestens seit dem 17. Jahrhundert - im Südportal der Kilianskirche.
Bildquelle: © Bildarchiv Foto Marburg www.fotomarburg.de. Mit freundlicher Genehmigung.

Bereits 1856 wurde der "Roland" im Portal der Kilianskirche grafisch festgehalten. Damals war das Gerücht, es handele sich um eine Rolandsfigur, jedoch nicht allgemein bekannt. In der Figur wurde der Heilige Maritius vermutet (CURTZE/RHEINS, 1843) oder sie wurde schlicht als "Ritterfigur" bezeichnet (ORTH, 1856). Anklicken für größere Version. Zeichnung aus: G. ERBKAM (Red.), Atlas zur Zeitschrift für Bauwesen, Königl. Technische Bau-Deputation und Architektenverein zu Berlin (Hrsg.), 6. Jahrgang, Berlin 1856, Blatt 60.


Zwei Korbacher Rechtsdenkmäler: im Vordergrund der Neustädter Stein, im Hintergrund der Roland, 1937 angebracht an der Nordwestecke des Rathauses. Aufnahmedatum: 3. September 2014. Anklicken für größere Version.

Aufnahmedatum: 6. Mai 2017. Anklicken für größere Version.